In der virtuellen Welt des ukrainischen Ministerpräsidenten Drehmoment stabilisiert, und das BIP wächst.
Leider ist die Realität ganz anders aus: Die Ukraine ist nicht konkurrenzfähig
nicht nur mit den entwickelten europäischen Ländern, aber auch mit seinen Nachbarn
- GUS-Staaten.

Internet-Zeitung "NOW" ist bereits über das Leben der Ukrainer herzhaften geschrieben. Unser Land
ist einer der ersten Orte in der Welt unter den Ländern mit geringem natürlichen
Bevölkerungswachstum und Prognose ist, wird sich dieser Trend in Zukunft fortsetzen.
Mindestlöhne unserer Mitbürger die Hälfte der Löhne von ähnlichen
Einwohner der ärmsten Länder in der Europäischen Union und den GUS-Staaten sind nur weniger
in der Republik Moldau. Statistik veröffentlicht neue Daten, und sie bringen neue
Teil der Frustration ... BIP-Wachstum - negative ... In Zusammenfassung
Tabelle der Indikatoren durch den Staat Ausschuss für Statistik veröffentlicht wurde, ist die Ukraine auf der letzten
in Bezug auf das BIP-Wachstum. Es sei denn natürlich, mehr als 20% fallen
Bruttoinlandsprodukt kann als "Wachstum" werden. In den ersten
Halbjahr 2009 von den GUS-Staaten haben ein signifikantes Wachstum in Usbekistan gezeigt
(8, 2%), Aserbaidschan (3, 6%) und Tadschikistan (2, 8%). In Weißrussland und Kirgistan
Das BIP wuchs um 0, 3%, verglichen mit dem ersten Halbjahr 2008. In anderen
Länder, nahm die Gehäuseform nicht so gut, und deshalb die durchschnittliche Rückgang
BIP in den GUS-Staaten belief sich auf 9%. Der erste findet vom Ende mit dem Fall der Ukraine
20, 3%. Auf den Fersen von uns kommen Armenien (16, 3%) und Russland (13, 4%). True,
Es gibt eine Einschränkung: wenn die Mehrheit der BIP-Daten wurden in den ersten genommen
Hälfte, in der Ukraine - für das erste Quartal. Also, vielleicht nicht so traurig
und im zweiten Quartal die Situation wirklich nivelliert? Neueste
Hoffnung auf die Internet-Zeitung "NOW" hat der Direktor des Wirtschafts-Programmen beseitigt
Center for Economic and Political Studies. Razumkov Basil Yurchishin.
Ihm zufolge belief sich der Rückgang des realen BIP in der ersten Hälfte dieses Jahres zu
18-19%. So, was auch immer Daten, die wir geführt wurden, nicht - bei sechs Monaten
oder um den Block - Ukraine ist noch in der unteren Zeile Zusammenfassung
Tisch. Der Umsatz sinkt ... Ähnliche "Erfolge" zeigen
Indizes des Einzelhandels. Nicht nur, dass die Ukraine in ist
den Reihen der Länder, in denen der Handel zurückgegangen ist, so haben wir wieder erwies sich als
mit den niedrigsten Raten. Einzelhandelsumsätze (bei konstanter
Preise über alle Kanäle des Umsatzes) in der Ukraine in der ersten Hälfte des Jahres 2009
gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 15 2% gesunken
- Und dies ist eine unbedingte Anforderung für "Führung". Zusätzlich zu unserem Land fallen in den Handel
gezeigt, Kasachstan (8, 6%), Moldawien (4, 5%) und Russland (3%). Durchschnitt
Umsatzrückgang in den GUS-Ländern belief sich auf 4%. Die besten Indikatoren
in Usbekistan (Umsatz um 18, 3% erhöht), Tadschikistan (13, 9%) und Aserbaidschan
(8, 5%). ... Aber die Preise gehen hinauf! Deflation in der Ukraine weiter
beobachtet nur in den Aussagen der Regierung. Aber in der Praxis unserer
Land zeigt wieder einen Rekord Anstieg der Preise. Daran erinnern, dass im Jahr 2008
Wurde die Ukraine in Bezug auf Inflation, zuerst unter den GUS-Ländern geordnet:
Preiserhöhung wurde 25, und 2% mit einem Durchschnitt von 17% für CIS. Ein Jahr zuvor,
- Im Jahr 2007 - eine zweifelhafte erste Platz ging an Tadschikistan, aber wir fest
verankert in den zweiten Platz. 2009 ist eine gute Nachricht hat nicht gebracht. In
ersten Halbjahr dieses Jahres stiegen die Preise in der Ukraine um 17, 6%, und dies -
das schlechteste Ergebnis. Die niedrigsten Preise wurden rasch wachsenden in Moldawien - der einzige
1, 1% für den Zeitraum. Der Durchschnitt für die CIS - 13%. [Http: / / i.domik.net/_xmlimg/xml_e0c1654b749317708ad934ed6ed1954a99e41ebe.png
] So, wenn verschiedene Länder haben gezeigt, keine "Verwirrung
und Schwankungen "(irgendwo in der BIP gefallen ist, aber es gibt fast keine Inflation, sondern irgendwo - Inflation
wächst, aber Handel und aufgewachsen), in der Ukraine wie Rauschen gibt. Y
Wir alle stabil. Bisher sind jedoch leider durchweg schlecht. Und was ist besonders
unangenehm für die ukrainische Mentalität, - ". die schlimmste aller" stetig, A
aber wir haben die tapferen Premierminister. Da es unwahrscheinlich ist, dass selbst jemand genug
Mut zu einer 20% igen Rückgang des BIP "Wachstum" und 17% Anstieg der Preise nennen - "Stabilisierung
Griwna "...

Share This Post: