Nach Ansicht von Experten kann Kiev in diesem Winter ohne Wärme wegen gelassen werden
Versäumnis, für zhilkomuslugi bezahlen.

Director of Analytical Research Center Institut für Alexander
Sergienko, sagte die mangelnde Bereitschaft von Kiew für die Heizperiode. Über
Dies ist in den entsprechenden Kommunikationszentrum angegeben. "Um für die Heizung vorbereitet
Saison muss nicht fröhlich Berichte, und vor allem, bedeutet "Notizen
Sergienko. Ihm zufolge eine der wichtigsten Einnahmequellen
im kommunalen Bereich ist die Zahlung für Wohnungs-und Kommunalwirtschaft
Dienstleistungen, sondern die Stadtverwaltung, sagte er, informiert über das, was
in Wirklichkeit gibt es. Sergienko: Head of State Preispolitik
Yastrubinsky berichtet, dass 85% von Kiew Bewohner haben im Juli, Wohnungs-und Kommunalwirtschaft bezahlt
Dienstleistungen auf die neuen Tarife, sondern versicherte der Stadt Department of Statistics:
zahlte insgesamt 61, 1% oder 141 Mio. UAH. der beurteilt, um 231 Mio. USD zu zahlen.
"Head of State Preisgestaltung Yastrubinsky berichtet, dass 85% von Kiew
bezahlte im Juli, Wohnungs-und Kommunalwirtschaft der neuen Tarife, sondern
City Department of Statistics bestätigt: bezahlte insgesamt 61, 1% oder 141 Mio.
UAH. der beurteilt, um 231 Mio. USD zu zahlen ", sagte Sergienko. Wenn
Doch nach dem Fachmann, wo die KSCA sucht solche Maßnahmen ist unbekannt,
in der Tat untergeordnet sein CP Computer-und Informationszentrum Griffe
nur 80% der Konten Menschen in der Hauptstadt. "Solche Phantasie schweifen
in den Köpfen und andere Beamte. Head of State Housing Storozhenko
Deklariert 72% Verfügbarkeit von Wohnraum, während zur gleichen Zeit Kyivenergo sagt:
Handlungen bereit für die Heizperiode Heimen 2% ", betonte
Sergienko. Die gleiche Situation, nach Meinung von Experten entwickelt und in der medizinischen
Industrie. Sergienko: Stellvertretender Bürgermeister Irena Kilchytska sagt
fast 99% der Metropolregion Krankenhäuser sind für die Heizperiode vorbereitet, anstatt
Dieser informiert Kyivenergo: Die Bereitschaft der Krankenhäuser - 44%.
"Vizebürgermeister Irena Kilchytska sagt fast 99% des Kapitals
Gesundheitseinrichtungen sind bereit für die Heizperiode statt Kyivenergo
informieren: Die Bereitschaft der Krankenhäuser - 44% ", sagt Sergienko.
Zur gleichen Zeit Direktor des Instituts für Forderungen, dass die Mittel für die Ausbildung
Im Winter gibt es nirgends zu nehmen, da das Budget in Kiew seit sieben Monaten erhalten hat nur
35% der geplanten Umsätze für das Jahr. Ihm zufolge die medizinische
Industrie bei 50%, Soziales finanziert - 30%, sowie der Nutzen, wenn
verwerfen Kredit 1, 2 Mrd USD übernommen zu tilgen Schulden für Gas - 10% -15%.
Sergienko: Diese Mittel müssten, um das Waschhaus gehen
Wärmenetze, Austausch verschlissener Ventile und Rohre, Fenster und sonstige Scheiben
dringend benötigte Maßnahmen, aber sie sind nicht einmal genug, um zu zahlen. Auch weit
nicht alle haushaltspolitischen Institutionen haben mehr mit kommunalen Dienstleistungen zu zahlen in der Vergangenheit
Heizsaison. Wie können sie auf die neue angeschlossen werden? "Diese Mittel sollten
würde das Waschhaus Wärmenetze gehen, ersetzt worn-out
Ventile und Rohre, Fenster und andere dringend benötigte Maßnahmen, aber ihre
nicht einmal genug, um zu zahlen. Darüber hinaus sind nicht alle haushaltspolitischen Institutionen
kommunale Dienstleistungen hat sich für die letzte Heizperiode bezahlt. Wie kann
sie wird die neue Verbindung herstellen? ", sagte Sergienko. Lassen Sie uns daran erinnern, dass im September
In diesem Jahr, teilte das Unternehmen Kyivenergo, die bereit sind für die Beheizung wirkt
Saison, die die wichtigste Voraussetzung für die Versorgung Kühlmittel ZhEKam ist,
die weniger als 1% der Wärmeenergie. Die Quelle: UNIAN

Share This Post: