Die Herbstsaison für Urlauber ist nicht weniger wichtig als die Feder . Nicht nur, dass
vor dem Frost muss Zeit haben, um die Reste der Ernte zu sammeln - jetzt
legt die Ernte im nächsten Jahr.

Und kaum jemand würde behaupten, dass das "Gras", das entfernt werden kann
sogar mit einer bescheidenen shestisotochnogo Schrebergarten, in einer Krise, galoppierende
Inflation (von Anfang des Jahres die Preise sind bereits um 9, sprang 1%) und Reduzierung der Gehälter von
wird eine große Hilfe nicht nur für Rentner, sondern auch für die Arbeit sein
Bevölkerung. Es ist wichtig, richtig vorzubereiten Ihren Garten und Gemüsegarten für die Winterruhe,
sonst werden sie im Frühling Gastgeber üppige Blüte erfreuen, wie auch im Sommer
und im Herbst - saftige Früchte. Die Tatsache, dass, wie in welcher Reihenfolge sollten
getan auf ein persönliches Stück Boden vor dem kalten Wetter, "Heute", erklärt
Professionals: Gemüse-Abteilung Leiter der National University of Life
Natur und Zinovy ​​Sych, Associate Professor für Gartenbau an der gleichen Universität
Viktor Strelnikov und leitender Wissenschaftler von Pflanzenschutzmitteln
National Academy of Sciences Institut für Garten-, Igor Schewtschuk. GARTEN: COPA, Aussaat, Gras Someone
hatte keine Zeit, um die Ernte beendet, und einige der Gier ist nicht in Eile
graben die Karotten und Rüben, da diese Wurzeln weiter wachsen müssen, füllen
süßen Saft. Risk, aber! Die ersten Frost packte die Rüben, die
fast die Hälfte der Erde ragt, und es unbrauchbar für die Lagerung.
Karotten ist tief versteckt im Boden, aber es ist eine Qual für den Nutzen von nicht kalt
zu gehen. Inzwischen ist spät Kohlarten leichten Frost nicht schrecklich - sie
und vor dem ersten Schnee dürfen nicht gekürzt werden. Wenn Sie beabsichtigen, halten die gesammelten
Ernte in den Keller, zunächst sorgfältig Blanch seine 5% ige Lösung von Kalk
- Er tötet Fäulnisbakterien und Gemüse sind gut gepflegt. Eine verlassene
Gewächshäuser mit Schwefel ausräuchern, wird es zur Zerstörung der beißende Rauch der Erreger Phytophthora und
Frühjahr Setzlinge von Gurken, Tomaten werden nicht verletzt. Oft sind die Grundstücke sind
Nass hohl, beschäftigen Moose und Flechten. Um mit diesen fertig zu
ungebetenen Gästen, Spray den Boden mit 3% Kupfer-Sulfat-Lösung
mit 1% Eisensulfat. In dieser, vielleicht, "Hetze" werden können und
zu stoppen. Potato Blätter, Unkraut, Laub paluyu brennen nicht:
Erstens ist es von Umweltgesetzen verboten, und zweitens, für
Winter in den Kompost-Grube ist ein Biomasse peregniet wiederum in guter Dünger.
By the way, Ende Oktober oder Anfang November, vergessen Sie nicht zu "füttern" ihre
Kornfeld: 1 "square" Garten machen 5 kg Kompost, 30 g und Nitrophosphat
ammofoski und graben den Garten. Wenn organische Dünger kann man nicht
Dort wird das befreite Sau Winterroggen Garten oder Gerste, aber am Ende
fallen zu graben sie buschig schießt bis zu diesem Frühjahr Greens und Gemüse perepreet
auf solchen Substraten wird sprunghaft wachsen. Kohl Sie haben noch nicht
Knoblauch, zögern Sie nicht: vor dem kalten Wetter Zähne sollten richtig Fuß fassen,
vymerznut anders. Pasternak Graben ist nicht notwendig - es ist perfekt perezimuet
im Boden ist und Petersilie keine Angst vor der Kälte, aber ... sie liebt zum Schlemmen an Mäusen,
so, wenn man sie flach sind, noch die Petersilie entfernen. Die letzten
Sie müssen in den Garten zu tun, so ist dies bis Ende November zu pflanzen Dill,
Karotten, Salat, Spinat und Zwiebeln in einem Stift, so dass, sobald der Boden aufgetaut ist, sie
ging in das Wachstum. GARTEN: ernähren und kleiden Auch Wissenschaftler streiten darüber, ob der Fall pflanzen
junge Obstbäume. Es besteht die Gefahr, dass die Pflanzen keine Zeit haben, um die Kälte zu gewöhnen
und im Winter sterben, aber wenn man überleben, werden Sie bis zum Frühjahr Wachstum boyche gehen als
Baumbestand in der warmen. Und wenn Sie zu diesem Schritt entscheiden, zögern Sie nicht:
die Wurzeln weiter in Herbst und Winter Pflanzen wachsen, um Zeit zur Anpassung haben.
Alle Bäume sollten großzügig mehrmals bewässert werden, oder im Winter, trockene Land kann
promerznut und sie werden sterben. Und Ende Oktober - Anfang November nicht nur
trinken, aber Feed the Gartendünger. Measure "Ration" ist einfach: 1 Quadratmeter.
m Bereich des Gartens machen 25 Gramm Ammoniumnitrat, 30 g Superphosphat und 22 g
Kaliumsalz. Optimal, um Dünger gegrabenen Gruben in der Nähe des Rumpfes
Tiefe von 40-60 cm - so wird die größte der Fütterung proc werden. Bis zum Frost
okuchte junge Bäume, und alle Steinobst - Pflaumen, Kirschen, Aprikosen. Außer
Darüber hinaus "priodente" young - bis zu einer Höhe von 1-1 m 2 wrap Stämme der Dacheindeckung
oder Sackleinen an Kaninchen konnte nicht obgryzt Kortex. Aber die Erwachsenen Kortex
Isolieren Sie die Drahtbürste Bäume, so dass Sie die Kokons plodozhorok zu zerstören,
dass im Winter meist in Ritzen der Rinde zu verstecken. Selbst wenn einige Schädlinge
überleben, müssen sie nicht bis 3% ige Lösung von Kalk Geschmack, mit 1%
Kupfersulfat, die Sie zur Reinigung nach Tünche die Stämme werden müssen.
Nach 2-3 Wochen, viel Spray Bäume mit 3% Kupfersulfat
oder 7%-s Harnstoff - es tötet die Erreger. Vom Schneiden der gleichen Patienten
und einfach unnötig Äste und Triebe sind nicht in Eile: Es kann nur nach getan werden
Wie fallen die Blätter ab und stoppen die Bewegung des Saftes, dh in den späten Herbst
oder Winter. Und Pfirsiche und Aprikosen überhaupt bis zum Frühjahr nicht berühren. Flower Garden: Hide
Das Verlies ITS Peony große vertragen Kälte, werden Sie nur
gerade abgeschnitten ihre Blätter sind fast an der Oberfläche des Bodens und okuchit. Aber
stieg sissy Angst vor Frost. Cut off ihnen, so dass 30-40 cm lange Triebe
Büsche und Abdeckkappen der verkürzten 6-10-Liter-Flaschen aus dem
Wasser oder Crafting Taschen und dann die Hälfte prikopat dieses Design.
Die meisten launisch - Gladiolen und Dahlien. Zwiebeln und Knollen sind ersten Sekunde
Mitte November, graben, trocken und Rückkehr zur Lagerung im Keller.
In gibt die kühle und feuchte Atmosphäre Ihres zukünftigen Bett ruhig
warten Frühling. Berry: schneiden, nicht knausern! Maximal bis Ende Oktober mehr
gepflanzt werden Erdbeere Büsche, so dass, wenn es in Ihrem enthalten ist
Pläne - Eile. Nach 2-3 Wochen wird die beste Zeit, um zu füttern
Erdbeere, am 1. km ². m geht auf 15-20 g Harnstoff, Harnstoff-, Ammonium-
oder Kaliumnitrat und 3-4 kg Humus. Und mit dem ersten Frost Nestle
Erdbeerbeete Winter "Decke" aus Stroh, trockenes Laub oder Hobelspänen hergestellt.
Bis Mitte November - es sei denn natürlich, der Frost nicht betroffen - kann gepflanzt werden
Büsche von Himbeeren, schwarze und rote Johannisbeeren, Stachelbeeren. Reproduzieren alle diese
Sträucher elementare, für ihn vorsichtig mit einem scharfen Messer, schneiden Sie die Sträucher
entlang der Wurzeln - und fertig. Aber dieses "Messerstecherei" ist nicht begrenzt. Wählen
Zeit für die Durchforstung Johannisbeeren und Stachelbeeren. Kann dies im Frühjahr geschehen,
dann aber so wird Belange der einen Schluck. Auf dem Schneiden nicht genieren - jeder
aus dem Gebüsch sollte nicht mehr als 15 Shootings, in einer Weise organisiert werden
die Frühlingssonne Erreichen jeder Zweige werden dann Beeren
groß und süß. Und mit der Himbeere Patch ist nicht sentimental - grausam in Pause
Alle Triebe, mit Ausnahme derjenigen, die in diesem Jahr gestiegen sind: nur sie zavyazhutsya
Beeren.

Share This Post: