Centre " ukrainischen demokratischen Kolonien" durch das Institut im Auftrag führte eine
Umfrage zur Haltung der Ukrainer in die "Sprache issue" zu ermitteln.

Mehr als die Hälfte der Russen (54, 7 Prozent) glauben, dass "die Sprache
Frage: "in dem Land gerade jetzt ist es unerheblich, zu glauben, dass jeder Bürger frei ist
sprechen eine Sprache, die eng, und jetzt in der Ukraine gibt es
viele weitere wichtige Themen. 28, einig 3 Prozent, dass der Status quo sollte
ändern, aber glauben, es kann eine Weile warten. 14, 7 Prozent
die Notwendigkeit sofortigen Handelns, "das sprachliche Problem." Auf die Frage nach dem Status der
Russischen Sprache in der Ukraine, eine relative Mehrheit der Bürger - 41, 2 Prozent
- Sie sagten, sie sahen keine Notwendigkeit, es zu ändern, schreibt die Band. py. 35, 8
Prozent der Ukrainer glauben, dass die ukrainischen und russischen Sprachen müssen
haben den Status des Staates. 20, 4 Prozent der Meinung, dass die ukrainische
bleiben sollte die einzige offizielle Sprache, aber Russian kann
anerkannt als offizieller nur in den Bereichen dicht besiedelten durch russischsprachige
Bevölkerung. Laut den Forschern, in der westlichen Ukraine Erhaltungszustand
Russische Sprache zu unterstützen 73 Prozent der Bevölkerung in den zentralen - 55, 3
Prozent und in den südlichen und östlichen Regionen von 20, 2 und 15 3 Prozent.
Die Umfrage wurde Mitte November 2009 durchgeführt. 1200 Befragten wurden interviewt
im Alter von 18 Jahren und älter. Fehlerquote von 2, 9
Prozent. Recall, wie schriftlich Handbuch, vor kurzem an der Universität von Athen
lehren, die ukrainische Sprache.

Share This Post: