Von dem neuen Arbeitsgesetz, das im September stattfinden kann ,
- Abhängig , einen Job für die Menschen in den Reallohn zu
Hölle

"Die Zeitung ... "Herausgefunden, dass wir in Wirklichkeit Posten der Labor-Code haben,
präsentiert die Sauce zu "verbessern" und "Modernisierung". Nichts Gutes.
Dimensionslose Zeit, wenn das neue Arbeitsgesetzbuch wird, müssen mehr arbeiten.
Die Ukrainer sind auch verpflichtet, ihr Recht auf ein Acht-Stunden-Tag zu verlieren, die
gegründet in fast ganz Europa auch nach dem Ersten Weltkrieg. Auf
den aktuellen Code und kann Arbeitszeit nicht überschreiten
40 Stunden pro Woche, und für Leute, die gefährliche Arbeit verrichten ist
Zeit ist auf 36 Stunden verkürzt. Jeder Job ist nun vorbei Überstunden
- Das ist, muss der Arbeitgeber Sie dafür bezahlen in doppelte Zeit. Die neue
Arbeitsgesetzentwurf Arbeitszeit kann verlängert werden
bis zu 10 Stunden und einer maximalen - und bis zu zwölf. Die wöchentliche Arbeitszeit kann
um bis zu 48 Stunden. Aber das ist nicht alles! Wenn Sie einverstanden sind mit dem Arbeitgeber
Gewerkschaftsführer ("pocket" auf die Mehrheit der ukrainischen Unternehmen)
Wochenarbeitszeit kann weiter gespannt - und ohne Bezahlung von Überstunden.
Diese neuen Vorschriften kann für diejenigen, die auf Stücklohn Grundlage der Arbeit appellieren -
Obwohl das ganze Geld auf jeden Fall nicht zu verdienen. Aber viele Arbeitnehmer
im ganzen Land wird eine obligatorische Arbeit so weit wie
, sagt der Besitzer - und für das gleiche Geld, wie es heute praktiziert wird in Brasilien
und Pakistan. Bußgelder für alles unter dem neuen Entwurf Arbeitsgesetzbuch,
Arbeitgeber berechtigt, einseitig definieren die persönliche Material
Verantwortung des Untergebenen. Einfach gesagt, wenn das Projekt der Stellvertreter des Partei-
Victor Jara Regionen wird schließlich im Parlament gebilligt werden, Ihren Chef
immer in der Lage sein Schuldzuweisungen Sie für reale oder fiktive Schaden
berechnet die Kosten für Ihr Gehalt. Was für ein reiches Feld von Möglichkeiten
zu sparen auf die Gehälter der Mitarbeiter! Die Verwaltung sieht ein weiterer Vorschlag
Autoren des neuen Entwurfs Arbeitsgesetzbuch und tat droht Mitarbeitern etwas machen
zwischen einer Festung und die berühmten Helden der Dystopie von Orwell. Schließlich ist es
bieten die Möglichkeit, die Arbeit der Mitarbeiter mit Monitor
durch "technische Mittel". In der Praxis kommt es zu filmen, Gewindeschneiden
Telefone verwenden, E-Mails, Chatrooms und persönliche Web-Seiten
Arbeitnehmer - obwohl dieser Initiative steht in direktem Widerspruch zu Artikel 32 der Verfassung
Ukraine: "Niemand kann eine Einmischung in ihre persönlichen und familiären Erfahrungen
Leben, mit Ausnahme der durch die Verfassung der Ukraine benötigt. " Überwachung
am Arbeitsplatz ist eine Verletzung der Privatsphäre, die bestätigt
Regelungen des Europäischen Gerichtshofs, der Venedig-Kommission und der Europäischen
Gerichtshof für Menschenrechte. Aktuelle Arbeitsrecht auch die Ukraine
erlaubt nicht die Erfassung und Weitergabe von persönlichen Daten der Mitarbeiter - aber
Es scheint, dass die Behörden auf, alles über uns wissen wollen. Darüber hinaus sind nach dem Projekt gesammelt
Video-Informationen stehen nur zur Verfügung, um den Arbeitgeber, der nachweisen kann,
Video selektiven Behandlung die Aktionen der Arbeiter zu ihren Gunsten. Und Dumping
sie Berge, "die Arbeit zu beeinträchtigen." "Die Zeitung ... ": - Eine Mehrheit der Abgeordneten
recht zufrieden mit dem neuen drakonischen Regeln. Der Entwurf des neuen Codes ist
in erster Lesung einstimmig auf einmal 386 Mitglieder. Beeindruckende Einstimmigkeit
in Kriegsparteien des Parlaments aufgeteilt. Und kein Wunder -
weil unser "Beamte" sind in der Tat seinen Meister, der am selben "Eigentümer
Fabriken, Zeitungen, Dampfschiffe, "und haben ein direktes Interesse daran, dass ihre Mitarbeiter
arbeitete mehr und erhalten weniger ... Tolerieren alles, aber nicht ausgeschlossen
Der aktuelle Arbeitsmarkt-Code, natürlich auch, ist nicht perfekt.
Auch ist es oft die Regel nicht - vor allem, weil wir nicht
wissen über ihre Arbeitsrechte und geben Sie nicht Mühe, sogar durch das Booklet schauen,
wo diese Abschnitte geschrieben werden. Laut Vertretern der unabhängigen Gewerkschaften,
neuen Entwurf Arbeitsgesetzbuch legitimieren Gesetzlosigkeit, die bereits im Gange ist jetzt
in unseren Büros und Geschäften. Zur Bestätigung seiner Worte, sie produzieren mehrere
Geschichten vom Leben in unseren Camps Büro. Head Protection - sexy
Erpresser auf die eines der Unternehmen von Dnepropetrovsk Arbeitgeber bestellt
über 24 Stunden Video-Überwachung des Arbeitsumfeldes ihrer Mitarbeiter.
Diejenigen, die nicht wissen, dass sie gefilmt, während das Internet nicht angezeigt wird rassig
Video-Aufzeichnung der Kleidung bei der Arbeit der Mädchen. Die Verwaltung schrieb von diesem
Geschichte auf Initiative einer der Wächter, aber die Firma Beamte sagen
dass es Rache Mitarbeiter war, die allzu oft nicht mit seiner Meinung zustimmen.
Natürlich, nach dieser Geschichte, die sie zu beenden. Eine weitere Geschichte dieses
Art in einem Kiewer Büro, wo passiert ", um die richtige Monitor
Nutzung der Arbeitszeit "heimlich die Korrespondenz ihrer Mitarbeiter angesehen.
Danach droht Leiter der Erpressung seinen Kollegen von zu veröffentlichen
Fakten über ihr persönliches Leben - wer mit wem schläft, wer von dem, was Leiden ist, und sogar ihre intime
videos. "Big Brother" angeboten, um von ihm für Sex kaufen
und Geld. Allerdings ist hier die Behörden es versäumt, die betriebliche Situation zu liquidieren
die selbst erstellt. Erpresser war entlassen worden und über freiwillig erhobenen Händen
"Belastende" - garantiert der Strafverfolgung zu vermeiden. Nach
Dennis Levine, Sekretär der Gewerkschaft "Volkssolidarität" Fälle dieser
Erpressung ist keine Seltenheit, sondern die Opfer hatten Angst, sie ans Licht zu bringen. - People
sind sehr viel Angst, dass er in die falschen Hände sehen sie das Video Kollegen, Verwandten gefallen
und in der Regel niemanden. Deshalb ziehen sie es vor zu schweigen und oft durchführen
Anforderungen an die Erpresser. Wenn die Praxis der Überwachung am Arbeitsplatz zu legalisieren,
Solche Fälle werden an der Tagesordnung. 12 Arbeitsstunden und einem Dressing Supervisor
Verlängerung der Arbeitszeit ohne Überstunden in der Ukraine längst niemand
keine Überraschung. In der gleichen Dnepropetrovsk Mitarbeiter des Unternehmens Händler gemacht
stick so viel wie 12 Stunden, und unzufrieden zugleich bot zu schreiben
Austrittserklärung. Bereit, ein gutes Gehalt zu verlieren, ist fast
war es nicht. Spezielle Offizier, um das Verhalten der eingeschlossenen Kontrolle
Einzelbüro Menschen - nicht in das Raucherzimmer zu bleiben, die Toilette und nicht
Gespräch am Telefon aus persönlichen Gründen. Die illegalen Aktionen der Arbeitgeber
sollte dem Gericht eingereicht werden, aber nicht mit ihren Rechten, oft Menschen dieser
einfach Angst. Um so mehr, dass skrupellose Arbeitgeber versuchen oft,
Rache, wie gesagt, und "Gazeta ... "Union Anwalt" Zahist Pratsi "Vitaly
Dudin: - Kiev Auflage hat seine Mitarbeiter gezahlten Löhne und siebzig
3 Monate, und Arbeitslosengeld. Es ist nicht bankrott und Zahlungsversprechen
Schulden, aber die Mitarbeiter, die angeklagt, put "am Ende der Liste der" Zahlung
Verzug ist. Aber dann betrügerische Tabellen Teilnahmebescheinigung vorgelegt, unter Angabe
sie hatte drei Monaten Abwesenheit, obwohl der Kläger, sowie alle Mitarbeiter auf allen
nicht von einer "tabelirovanii" kennen und der Name des Mitarbeiters erscheint auf den Seiten
Zeitungen, darunter die Entlassung. Allerdings sind die meisten Fälle von Verletzung der Arbeits-
Rechte Arbeiter gewinnen sie - bis der neue Code nicht akzeptiert wird. Experte
"Zeitungen ... "" Wir gehen zurück zu dem Gesetz von 1918 "Alex Klyashtornaya,
Gewerkschaftsführer, "Volkssolidarität": - Im Rahmen der bestehenden Labor-Code des Vertrages
auf volle finanzielle Verantwortung kann nur mit einer begrenzten abgeschlossen werden
Zahl der Beschäftigten ist die Liste der Kategorien vom Kabinett gebilligt. So
diese Verantwortung liegt in erster Linie nur an Personen, die
Wert für die Verwahrung. Der Rest des Artikels 133 sind nur dann verantwortlich,
in den entsprechenden Monatsgehalt. Aber Artikel 413 des neuen Gesetzes
ermöglicht es uns, eine Einigung über voll mit absolut jedem matotvetstvennosti schließen
Mitarbeiter. Die Frage stellt sich: Wer soll die Höhe des Schadens festzustellen, dass
Ich habe für das Unternehmen verursacht werden, aber zur gleichen Zeit - und die Tatsache, dass ich schuldig war? Annehmen
teure Ausrüstung brach, und "Weichensteller" bezeichnen drei Teams
verschiebt seinen Dienst Arbeitnehmer - 10.000 € für seinen Bruder. Exekutive
Body International Labour Organization durch unsere Gesetzgeber empfohlen voll
lesen Sie diese Bestimmungen in dem Entwurf. Und dass jemand hören? Die Situation, in der
Arbeitgeber erklärt ein Mitarbeiter schuldig zu schaden, er identifiziert
seine Größe und er selbst abziehen das Geld von einer Person die Position Gehalt
nicht mit dem verfassungsrechtlichen Grundsatz der fit "Unschuldsvermutung".
In Absatz 5 des Artikels 4, ratifiziert haben wir die Europäische Sozialcharta
- Too. Aber es spielt keine Rolle. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen der Absätze 3 und 4,
143 neue Arbeitsgesetzbuch, in einer Weise, dass der Arbeitstag formuliert
kann mindestens 14, sogar 24 Stunden am Tag. In jedem Unternehmen. Für alle
Kategorie von Arbeitnehmern. Wenn Sie beginnen, sie zu kritisieren, als Reaktion auf Argumente zu hören
ein Posten mit "täglich" on duty. Aber die Frage ist nicht auf der Hut, und dass
dass wir im Jahr 2010 sind, um die Situation wieder in 1918!

Share This Post: