Derzeit könnte die Ukraine ohne die IWF-Kredit zu tun , aber es wird
ein weiterer Faktor bei der Aufrechterhaltung der Stabilität des Bankensektors und
Hauptaufgabe - die für frühere Kredite bezahlen.

In einem Interview mit der Zeitung "Heute", erklärte der Sprecher Premiere
Vitaliy Lukyanenko. Teilt die Auffassung der stellvertretende Leiter der Präsidialverwaltung, Irina
Akimow. Ihr zufolge wird das Darlehen halten die Stabilität der Griwna und
Auch Refinanzierung der Banken von den Reserven der NBU (augmented durch den IMF).
Dies wiederum wird es den Banken ermöglichen kostengünstigere Darlehen, die
wird Impulse für die Entwicklung der Industrie zu geben und zur Wiederbelebung der Hypothek und damit
- Und das Baugewerbe. "Ein IWF-Kredit würde die Reserven der NBU, und vorbereitet werden
die zweite Welle der Krise (wenn es die Ukraine erreicht), um geplante
Reformen in dem Land (Steuersenkungen, etc.) und Pay-off ausländischen
Schulden ", - sagte Akimow. Zur gleichen Zeit, die Volksdeputierter und Ökonom Sergej Terjochin
(YTB) argumentiert, dass nun, dass die Nationalbank Devisen und seine Reserven kauft
wächst, ist der IWF-Kredit nicht benötigt. Terjochin vermutet, dass ein Großteil der
IWF-Mittel wird zum Wohle der Nähe zur Macht ausgegeben werden, der Oligarch, Dmitry
Firtasch: kehrte er Gas, das von "RosUkrEnergo" Julia Timoschenko nahm
und löschen die Schulden Firtasch kaufte die Bank "Nadra". Derzeit Auslandsschulden
Die Ukraine ist 27, $ 2000000000. Nach Eingang der nächsten $ 15000000000
Dollar vom IWF, wird dieser Betrag auf 42 Milliarden im Hinblick auf jeder Erhöhung
Ukrainer haben fast 900 Dollar.

Share This Post: