Voter im Bereich zanesut in Computer-Datenbank , die es nicht erlauben wird
einen zweiten Wahlgang .

Parlament noch einmal das Wahlgesetz geändert. Unter dem neuen
Wortlaut des Gesetzes "Über die staatliche Registrierung der Wähler," Wähler,
am Wahltag für einen guten Grund, nicht auf der Website abstimmen
Anmeldung erhält die Chance, an einem anderen Ort wählen, ohne
Wahl-Adressen - das ist genug, um nicht später als fünf Tage
vor der Wahl oder ein Referendum zum Ausdruck bringen ihren Wunsch, in der Orgel stimmen
Zustand des Wohnorts eintragen, obwohl sie nicht die Entscheidung der Frage der "Entladung"
nach Wohnort. Jetzt müssen Sie nicht einmal einen Briefwahl, so dass
durch die staatlichen Register Daten werden automatisch auf die Website werden auf überführt
Wohnort (und es ist dein Name wird gesperrt - das ist doppelt
Vote ausfällt). Dies ist eine wesentliche Änderung für diejenigen, die leben
und arbeitet in der gleichen Stadt, und ist in einem anderen registriert: wenn Sie hatte zu gehen
wo ist registriert auf "Unsubscribe" (zum Beispiel geschlossen, dass der Weg zu
Wahllokale, Hunderttausende von Migranten in Kiew)
jetzt alles kann gelöst werden, wo man wirklich leben. "Dies ist eine fortschreitende Veränderung,
machte keinen spezifischen Wahl - sagt KEK-Mitgliedskirchen Michael Ohendovsky.
- Berücksichtigt die ganze Erfahrung für die staatlichen Register im letzten Jahr, und eine neue Fassung des Gesetzes
macht das Leben leichter für die Wähler. Übrigens, die Kommunalwahlen am 31. Oktober
diese Änderungen werden fast keine Sorge, denn während beispielsweise in Kiew, es unmöglich ist,
Vote bei den Wahlen zum Donetsk Regierungspräsidium oder Lviv. Dies gilt
nationalen Wahlen und Abstimmungen. "

Share This Post: