Medizinische Eigenschaften des Weines wurden universell seit Tausenden von Jahren erkannt .
Zweifellos ist die nützlichste der Rotwein . Und kein Wunder, dass die Französisch sagen ,
dass Rotwein heilt alle Krankheiten , außer für Alkoholismus. Allerdings , Wein -Therapie
sollte nicht missbraucht werden.

Um festzustellen, die Wirksamkeit von Rotwein oder andere
alkoholische Getränke, führten die Forscher eine Analyse in Echtzeit, die
teil von 13 Freiwilligen. Laut einer neuen Studie
ein Glas Rotwein verbessert die Durchblutung. Gleichzeitig
beobachtet Entspannung des Kreislaufsystems hilft, die zum Schutz
den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankung. Allerdings ist es wichtig zu erinnern, dass
Trinken großer Mengen von Alkohol kann dazu führen, das Gegenteil
Wirkung auf das Herz. Solche Geister wie Brandy, Cognac, Wodka, Gin
und andere sollten aus der Ernährung ausgeschlossen werden, und vermeiden Sie sie, wo immer möglich. "Auch
Erhalt einer kleinen Menge an alkoholischen Getränken als 10-20 ml
pro Tag deutlich erhöhen das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen "- sagen
Ärzte. Therapeutische Wirkung hat keinen Alkohol im Wein enthalten sind, und
kleine Dosen von Chemikalien und Verbindungen - mehr als sechs Komponenten.
Diese Substanzen sind wirksam gegen Magengeschwüre,
Alzheimer, Katarakt und Schäden an anderen Krankheiten. Vorteilhaft
Wirkung von Wein dürfen nur für den täglichen Konsum, nach Autorität
Kardiologen und Ernährungswissenschaftler in der ganzen Welt. Umfrage ergab, dass das Niveau der Herz-Kreislauf-
Krankheit in einigen europäischen Ländern, in denen Rotwein wird
regelmäßig, viel niedriger als in Orten, wo die Verwendung von
weniger gepflegt zu trinken. Bisher fanden kanadische Forscher, dass die Einnahme
Rotwein hat eine positive Wirkung auf das Zahnfleisch. Es ist erwähnenswert, dass
Entzündung tritt als Folge der Schutz des Körpers vor schädlichen Bakterien.
Aber als Ergebnis dieser Schutzreaktion produziert viele Moleküle frei
Radikale. Sie wiederum sind sehr reaktiv und oft
Schäden an Zellen von verschiedenen Geweben des menschlichen Körpers, einschließlich
und Zahnfleisch. "Insgesamt zeigen unsere Ergebnisse, dass der Wein kann
als wirksame antimikrobielle, dass die Bakterien tötet
Streptokokken und Infektionen der oberen Atemwege, "- sagte Professor
Gabriella Gatstsani. Der Professor fügte hinzu, dass "Wein ist perfekt
Getränk mit ausgezeichnetem Geschmack, ist es mit dem Essen zusammen und süffig
in das Unternehmen, sondern seine medizinischen Eigenschaften nicht sagen, dass es an der Zeit zu stoppen ist
Zähne putzen. "

Share This Post: