Saftig, frisch und bitteren Geschmack von Grapefruits Zellstoff - ist nicht nur
perfekter Assistent für die Gewichtsabnahme , sondern auch eine Quelle der Gesundheit und Langlebigkeit

Beschreibung Grapefruit Grapefruit - der Name des gleichnamigen Obstbäumen und Familie
Zitrusfrüchten. Es wird angenommen, dass Grapefruit in Indien erschien als Ergebnis der natürlichen
Kreuzung zweier anderer Zitrusfrüchte - Orangen-und Grapefruit. In Europa, auf Grapefruit
gelernt im Jahre 1750, als er von Griffith Hughes auf der Insel entdeckt
Barbados. Er gab auch die Frucht als "verbotene Frucht", aber aus irgendeinem Grund
es fing an und wurde bald bekannt als Grapefruit "kleinen Sheddokom"
(Da zu jener Zeit genannt Pomelo, die ähnlich wie eine Grapefruit ist) zu Ehren des englischen
Kapitän Sheddoka. Der heutige Name "Grapefruit" erschien dank der jamaikanischen
Kaufleute im Jahre 1814, das Jahr. Für eine lange Zeit, als Zierpflanze verwendet Grapefruit
Anlage, sondern am Ende des XIX Jahrhunderts wurde es geworden für den menschlichen Verzehr
und industrielle Zwecke. Jetzt Grapefruit ist in den meisten Ländern zugenommen
mit wärmerem Klima, aber die meisten seiner Plantagen in den USA,
Länder der Karibik, Brasilien, Israel, Südafrika, Japan und Indien. Die Form der Frucht ist rundlich,
ca. 10-15 cm im Durchmesser. Grapefruit mit dichtem gelb oder rot bedeckt,
abhängig von der Sorte, die im Inneren der Schale Fruchtfleisch befindet, aufgeteilt
in Scheiben schneiden, mit einem dünnen weißen Haut bedeckt. Das Fleisch können verschiedene Farben,
die liegen im Bereich von hellgelb bis rot-Rubin, hängt es
nach Sorte und hat einen süßen, mit einem charakteristischen bitteren Geschmack. Am aktivsten
Grapefruit ist in frischer Form verwendet, sondern auch, weil es macht Säfte und Nutzung
in der Kosmetik-und Lebensmittelindustrie. Zutaten 100 g Grapefruit Grapefruit
Folgendes enthalten: * Protein - 0,9 g * Fett - 0,2 g * Kohlenhydrate - 8,7 g (einschließlich Mono-
und Disaccharide - 6,5 g) * Ballaststoffe (Zellulose) - 1,4 g * Pektin - 0,6
r * Organische Säuren - 1,3 g * Ash - 0,5 g Grapefruit Grapefruit Vitamine:
* Vitamin A - 0,02 mg Vitamin B1 (Thiamin) - 0,05 mg Vitamin B2 (Riboflavin)
- 0,03 mg * Niacin (Vitamin PP oder B3) - 0,23 mg * Folsäure (Vitamin
B9) - 3 mcg Vitamin C (Ascorbinsäure) - 45 mg Nährstoffe in Grapefruit:
* Kalium - 197 mg * Calcium - 34 mg * Magnesium - 13 mg * Sodium - 13 mg * Phosphor
- 23 mg von Spurenelementen in Grapefruit: * Iron - 500 mg * Jod - 2 mg * Cobalt
- 1 mg * Mangan - 30 mcg * Copper - 67 mcg * Fluor - 17 mcg * Zink - 200
g Kalorien 100 g Grapefruit Grapefruit enthält im Durchschnitt etwa
35 kcal. Nützliche Eigenschaften wie Grapefruit Grapefruit und anderen Zitrusfrüchten
hat eine starke Wirkung auf sanatory des menschlichen Körpers. Ärzte empfehlen
trinken Saft und Zitrusfrüchte, dass die Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-
Erkrankungen, Erkrankungen der Leber und Gallenblase, Fettleibigkeit, Skorbut, Anämie,
Gicht, Infektionen und Erkältungen, Gastritis und Kolitis, eine Reihe von
Hauterkrankungen sowie Ödeme, Verstopfung, Blähungen, erhöhte
Zahnfleischbluten und andere Arten von Blutungen. Genau wie andere Zitrusfrüchte,
Grapefruit hat einen starken Anti-Krebs-Wirkung, senkt das Niveau der
schlechte Cholesterin (vor allem Obst mit rotem Fruchtfleisch) und hilft Patienten
mit Diabetes (wie steigert die Wirkung von Insulin) Grapefruitsaft
empfohlen für Menschen mit Müdigkeit, Schwäche nach
einer Krankheit oder Operationen und nervöser Erschöpfung. Er
sehr hilfreich während der Menopause bei Frauen und Männern, erregt
Appetit, fördert die Verdauung, beseitigt teilweise funktionsfähig
Erkrankungen der Leber und erhöht die Lebenstätigkeit des gesamten Organismus. Vorsichtig
Grapefruit! Trinken Grapefruit-Diät hat eine Reihe von Kontraindikationen. K
wichtigsten sind: * eine Reihe von Krankheiten des Verdauungssystems. Diese
gehören Magen-und Zwölffingerdarmgeschwür, Gastritis mit hohem Säuregehalt
Gastro-Enteritis, Colitis, sowie Sodbrennen und saurem Aufstoßen * Hepatitis
* Jade * Hoher Blutdruck * Krankheiten des Urogenitalsystems,
Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse * Allergien. Für einige Menschen,
sowie kleinen Kindern Grapefruit kann eine schwere allergische Reaktion
* Annahme von Drogen. Die gleichzeitige Einnahme bestimmter Medikamente
Grapefruit und kann zu negativen Nebenwirkungen führen. Deshalb, bevor
Essen Grapefruit, sollten Sie mit Ihrem Arzt.

Share This Post: