Alle derzeit bekannten Heizsystemen sind in drei Gruppen eingeteilt: Kraft-Wärme-
(Das gleiche Stadt) , Gemeinde ( Heizraum im Dorf - Dorf - Stadt)
und individuellen (Selbst- Heizkessel im Keller oder in einer separaten Struktur).

Es wäre logisch, über die im Sommer mit Klimaanlage, Heizung reden und nicht über
Heizkessel. Aber, die Sie am häufigsten sehen, im Sommer, reinigt viele Bau-
Ferienhaus oder Landhaus. Also, die Installation des Kessels und Heizung im ganzen
System ist am besten während der Bauzeit des Hauses getan. Denn für
ordnungsgemäßen Betrieb der Heizungsanlage Sie lag ein paar Dutzend Meter von Rohren!
Und wenn es fertig ist beim Schlichten das Haus fertig ist, um eine neue Stroebe haben
(Hollow) Wand und Boden, mit dem, was mit Topf tun ringen, und so weiter ... Installateure
watch Haus planen, kalkulieren die möglichen Wärmeverlust Wärmeabgabe, die Zahl der
Heizkörper, Rohrlänge, etc. Deshalb ist es ratsam, einen zu kaufen
oder einem anderen Topf. Deshalb möchten wir Ihnen bei der Auswahl der richtigen Heizung
Kessel in den ersten Platz. Und wo zu sagen, was und wie zu installieren, so dass später
während der kalten Jahreszeit, arbeitete Heizungsanlage richtig, und zweitens.
City of CHP in diesem Artikel werden wir nicht berühren - eine "Kopfschmerzen" der Stadt
Behörden. Über das Dorf Kessel auch sagen, es gibt keinen Grund - es beschäftigt sich mit
Ein besonderes Staatsdienst. Wir werden die einzelnen eigenen
Heizung und insbesondere seine Allerheiligste - der Kessel.
Boiler - der Grundlage der Heizungsanlage. Und die Töpfe, und es gibt Einkreis-System
(Nur Wärme im Raum) und Bypass (heizen Sie den Raum und erhitzt
Leitungswasser). * Single-Loop-Kupfer-Körper ist in einer Spirale
mit Kühlmittel (Wasser oder Frostschutzmittel special), und nur dazu dient,
Raumheizung. * Zwei Schaltung hat ein Kessel in einem Fall zwei Helices
und wird für die Raumheizung und warmes Wasser (derjenige, der geht verwendet
in Wasser). * Single-System arbeitet auf Single-Circuit des Kessels.
Es Kühlmittel in den Kessel erwärmt wird, geht durch die Rohre und Heizkörper
und in den Kessel zurückgeführt. Der Kessel ist nur für die Beheizung des Raumes ausgelegt.
* Dual-System arbeitet wie ein Zwei-Schaltung und auf Single-Circuit-
Kessel, die vodonakopitel Verbindung für Wasser (es Spirale
mit dem Kühlmittel wird vom Heizkessel beheizt). Der Kessel ist für die Raumwärme
und Heizwasser für Sanitär. So, das Thema unseres heutigen Gesprächs
- Single-Loop-Kupfer ist ein zuverlässiger und letztlich komfortabler
für "persönlich" zu verwenden. Warum ist es bequemer Single-Loop-Kupfer? Wenn es darum geht
Turbofan den Kessel, dann wirst du ohne Heizung und ohne Heizung werden
fließendem Wasser spülen. Und wenn Sie Single-Loop-Break, werden Sie noch behalten
heißes Wasser, weil eine Ein-Kessel, in der Regel verbunden
vodonakopitel. Und mehr. Die Praxis zeigt, dass die universelle Technik (dh
ist ein multifunktionales) leicht beschädigt werden. Ein Turbofan Kessel
nur bezieht sich auf diese sehr vielseitige Technik. Aber lassen Sie uns nicht beeilen.
Denn neben dem Kessel auf die individuellen Heizung gehören: * Expansion
Tank; * Dämpfer * Pumpe * Rohr * Heizkörper Batterie * Thermostate;
* Fluid, das durch die Rohre des Systems zirkuliert. Ausgleichsbehälter Comes
bei der Arbeit, ist, wenn in der Heizungsanlage Flüssigkeit erhitzt, erhöht
Volumen (nach den Gesetzen der Physik) und auf der Suche nach zusätzlichen Raum eilt
in den Tank. Ohne sie kann das Rohr undicht, und der Kessel platzen. Air Ventil
oder "Air Vent" Output Luft aus dem System. Zunächst ist das System gefüllt
Flüssigkeit bis zu, solange sie nicht der Luft bleiben. Aber in den Prozess der Erwärmung
Flüssigkeit kann Luftblasen erscheinen (wie in einem kochenden Kessel). Bubbles
Form eine Schleuse und verhindert den Durchtritt von Flüssigkeit durch Rohre
und Batterien. Also, die Luftschleuse und automatisch durch die Luft entfernt
Ventil. Shakes alle Flüssigkeitspumpe System mit einer bestimmten Geschwindigkeit. Wenn
es gab keine Pumpe, Zirkulation von Flüssigkeit in das System durch die Differenz würde geschaffen
Temperaturen. Aber es gibt einen Haken: Wenn die Batterie Rohr und viel, dann Wasser
"Ist das nicht stark genug", um durch ein umfangreiches System von Rohren und Heizkörpern zu gehen.
Und sie hatte sich zu bewegen, um die Wärme, um die Batterien zu tragen. Hier ist die Pumpe und es hilft.
Tubes Günstigstes Rohre - Metall. Wenn Sie sich entscheiden, wie
Rohr, vergessen Sie nicht, sie zu malen, oder sie prorzhaveyut. Im Prinzip können wir
und setzen Sie den Kunststoff, sondern nur diejenigen, die Temperaturen können bis zu 100 ° C
(Siedepunkt des Wassers). Kupferrohre teuerste, aber auch hier gibt es
einer Einschränkung: sie oxidiert werden kann. Die beste bis dato (und
nicht das teuerste) - Metallrohr. By the way, mir einstimmig
beraten durch Vertreter aller Unternehmen, in denen ich war. Metall-Kunststoff-
Rohr besteht aus drei Schichten: einer Kunststoff-Metall-Kunststoff. Das heißt, Metall
Schlauch mit Innen-und Außenseiten mit Kunststoff überzogen. Diese Rohre - persistent
Korrosion, einfach zu installieren. Go ahead. Durchmesser Rohre des Systems hängt
der Wärmestrom - das heißt, die Menge der Wärme, Guss 1
Kubikmeter Flüssigkeit für 1 Stunde. Meistens verwendet Durchmesser von 0, 5, 0, 75,
1, 25-Zoll (1 Zoll = 25 mm). Der optimale Druck in der Gasleitung Einlass
Kessel - 200 mm Wasser. Heizkörper oder Batterien aus, die den Raum
Streng genommen und erhitzt. Sie sind an der Wand montiert, meist unter
Fenster zu sehen. Nach der Methode der Wärmeübertragung und die Batterie sind herkömmlichen Konvektoren.
Herkömmliche Batterie übertragen Wärme in alle Richtungen, und das Gerät Konvektor
ermöglicht es Ihnen, Wärme vor allem auf sie konzentrieren. Im Allgemeinen ist die Batterie
die Hauptsache -, seine Macht war genug für den Raum. Um die Temperatur-Controller anpassen
Batterietemperatur ist der Thermostat eingestellt. Sie können die automatische
und "Manuell" und regeln die Temperatur der Flüssigkeit in den Kühler an der Ein-und Auslass
aus dem Kessel und in den Kessel. Batterietemperatur in der Regel abhängig von der Temperatur
Raumluft und wird von den Bewohnern des Hauses gegeben. Zum Beispiel ist es notwendig,
im Einzelzimmer bei 20 ° C - der Sensor ist in einer geeigneten Position montiert,
in dem anderen Zimmer auf 25 ° C zu tun - auch mit Hilfe des Sensors.
Sie müssen sich auf eine solche Thermostat in jedem Zimmer haben. Es stimmt, es gibt Leute
die Kauf ein Thermostat in jedem Zimmer. Aber in der Regel
Später statten sie ihr System mit zusätzlichen Thermostaten. Wasser
oder Frostschutzmittel? Einige Praktiker bieten eine Flüssigkeit,
zirkulierenden durch die Rohre des Systems, anstelle von Wasser mit einem speziellen Frostschutzmittel.
Zum Beispiel, ein Vertreter des Handelshauses "Geysir" Roman Romaschow berät füllen
es anstelle von Wasser, wenn es eine Bedrohung, die nicht in der Winterzeit funktioniert das System
könnte einfrieren und platzen Wasserrohre während der Expansion. Dies kann passieren,
Zum Beispiel, wenn Sie nicht permanent leben in einem Landhaus, besonders im Winter.
Spezielle Frostschutz - eine Flüssigkeit auf der Basis von Ethylenglykol. Seit
Ethylenglykol ist aggressiv und kann die Korrosion der inneren Oberfläche verursachen
Rohre und Heizkörper, ist es Stoffe, die chemische neutralisieren verdünnt
Aktivität. Zum Beispiel Wasser. In der Heizungsanlage können nicht verwendet werden
Frostschutzmittel, angepasst, um den Motor zu kühlen. Viele Firmen
(ZB "Mashtehinvest") verwenden anti-freeze "Hatdip." Aber Achtung! Auf
Wissenschaftler sagen, ein spezielles Frostschutzmittel dürfen nicht verwendet werden - Chemie kann
korrodieren Rohrleitungen. So, die Wahl der Heizsysteme und Zubehör hängt in erster Linie
alle finanziellen Möglichkeiten ihrer Zukunft zu meistern. Das beste System
Heizung - Deutsch - leisten können, nicht jeder. Komplett-Set
für zu Hause Fläche von 300 Quadratmetern. m kostet etwa 8 bis 10.000 Dollar. Für
Installation des Systems Installateure Ladung etwa 20% aller Käufe.
Viele Menschen verbinden ein System von Einheiten der verschiedenen Unternehmen (sie sind in der Regel
austauschbar). Die anderen, - das heißt, kann der Kessel einer einzigen Firma, die Pumpe
Heizkörper - dritte, usw. Dies ist normal. Was sind die Töpfe und wie sie
angeordnet? Aber zurück zum Heizkessel. Die Kessel sind: * Elektrische (work
Strom) * Gas ​​(Gas) * Heizöl (bei Diesel) * Solid
(Holz, Kohle, Torf) * Combi (verschiedene Brennstoffe). Komponenten
Kessel Teilen: * Gebäude, Stahl oder Gusseisen (elektrisch nur
Stahlkörper) * Burner (für Gas-und Ölkessel) oder Ofen
(Für Festbrennstoffkessel) oder pezozazhigalka (Elektro-Boiler);
* Spiral mit Kühlmittel; * Automatische (regelt die Kessel). So
in den Kessel heizt die Flüssigkeit-Kühlmittel (Wasser oder spetsantifriz). Es
bewegt sich durch die Rohre aus dem Kessel, um die Batterien und Akkus zurück in den Rohren
Kessel. Die ständige Zirkulation der Flüssigkeit ist für die kontinuierliche Beheizung erforderlich
nach Hause. Gewärmt von Warmwasser-Batterie (Heizkörper) geben Wärme ab. Es ist bekannt,
Kessel, die durch Kraftstoff variieren. Also mal sehen, was die
Vor-und Nachteile. Elektroboiler Elektroboiler ist besser
nicht in das Haus Fläche von mehr als 100 Quadratmetern stellen. m, als seine Macht, sondern
einfach nicht genug (in unserem Markt sind vor allem Elektro-Boiler mit einer Kapazität
nicht mehr als 15 kW). Neben dem großen Haus, das er hat sich nicht gerechtfertigt: zu
viele haben für den Strom, es verbraucht zu zahlen. So
zu: Elektroboiler in der Hütte kann nur als "Notfall"-Option gesetzt werden
nicht ohne Wärme bleiben, wenn etwas schief geht mit der "Basis"-Kessel.
Und jetzt, nach Klarheit, geben wir ein "für" und "gegen" diese Art von Kessel. Für
1. Elektroboiler ist die sicherste: Es gibt keine offene Flamme.
2. Einfache Bedienung. 3. Kleine Größe. 4. Elektrokessel gemacht werden
aus Stahl, so dass sie relativ leicht sind, können sie an die Wand hängen. Es
Platz sparen. 5. Sie brauchen nicht einen separaten Raum mit Entlüftung (für beide
Gas-und Ölkessel). 6. Keine Notwendigkeit, den Brenner zu ändern (wie in der Gas-
und Ölkessel). 7. Aus ökologischer Sicht die meisten Elektro-Boiler
"Pure" (nicht geräuchert, da es keinen Auspuff). 8. Keine spezielle
Pflege - keine Notwendigkeit, sie aus dem Rauch (beide Gas-und Ölkessel) kratzen.
9. Arbeit still. 10. Geeignet für ältere Menschen. Cons 1. Notwendig
Separate Verkabelung, und wenn mehr Heizleistung von 6 kW, müssen Sie dreiphasigen
Netz von 380 Volt. 2. Elektroboiler kann geschnitten Umspannwerk
und ohne Licht alle Bewohner der umliegenden Häuser verlassen. Daher ist es besser
Verwendung der Kessel mit einer anderen Art von Brennstoff (Gas, Diesel) und Elektro-Boiler
"Gebrauchte" nur im Notfall - wenn die Gefahr besteht, dass die Heizung
gekühltes System (vor der Ankunft der Service). Das ist gut zu haben
zwei verschiedene Kessel. 3. Kesselleistung ist nicht genug, um ein großes Haus heizen.
4. Hoher Verbrauch von Strom bei niedrigen Wirkungsgrad. (Je stärker der Kessel, der
es braucht mehr Strom.) 5. Aus dem resultierenden Abschaum schnell
Ausfall elektroten (teplonagrevatel). 6. Inconvenient, wo die "cut down"
Strom für mehr als einen Tag. Mit einer großen Stromverbrauch Spannung
das Netzwerk kann sich verringern, führt dies zu einer Erhöhung der Stromstärke. Aktuelle Zunahme
wiederum führt zu Beschädigungen der Automatisierung des Kessels. Daher wollen wir den Strom in den Topf
durch einen Spannungsregler (im Aussehen einem kleinen Kasten). Gas
pot "Mut" der Gaskessel ist am besten Gasversorgung montiert
Topf, wenn neben dem Haus befindet sich eine Gas-Pipeline. Power-Gas-Heizkessel
- 10 kW, so dass sie "obogreyut" großen Bereich des Hauses. Auf der anderen Seite,
Startseite kleinen Gaskessel ist besser, nicht zu kaufen. Für 1. Einfachheit
in Betrieb: keine Notwendigkeit zu folgen, wenn es genug Brennstoff - Gas wird kontinuierlich zugeführt.
Es gibt Kessel, die auf Flaschengas betrieben werden kann, aber es ist teuer: Der Kessel
2-3 Monate wird nur ein "golden." 2. Günstige Kraftstoff mit hohem
Efficiency (verbraucht weniger Energie, als bezahlt). 3. Kann Ihr Haus Wärme
groß ist. Cons 1. Vor der Installation eines Gas-Brennwertkessel, ist es notwendig,
Gazgortehnadzora Erlaubnis. Aber in der Regel den Papierkram
nimmt ein Monteur und eine kleine Gebühr. Nach
Wärmetechnik-Spezialist Igor Pavlenko (Firma "Hogarth"), fast
keiner von den Eigentümern der Häuser haben keine idealen Bedingungen für die Einstellung
Gas-Heizkessel. Und ohne eine "besondere Regelung" kein Gas
nicht eingesteckt. In der Regel versucht jedes Unternehmen, um aus dem zusätzliche Verantwortung.
Zum Beispiel, wenn Sie die Berechtigung zum Gazgortehnadzora Gasinstallateur verbinden
Gaskessel zum Scheitern verurteilt, selbst wenn etwas nicht den Standards. Zeitauflösung
Gazgortehnadzora ist, dann wird es ausführen den Job! Aber wenn eine solche Arbeitserlaubnis
Nein, solides Unternehmen nicht kommunizieren. Und dann die "Verweigerer" haben
nutzen die Dienste von saisonalen Handwerker. Aber am Ende nach einem Monat den Berg, den Auftraggeber
schimpft sie, auch auf sehr gute Ausstattung hat sich gelohnt. 2. Viele
sich unsicher fühlen Gas Kessel, Brenner, weil sie nicht vollständig geschlossen
der Kessel und der Kessel arbeitet, sehen die Flammen (sowie in der Gas-
Spalte). 3. Es passiert oft, dass der Druck in der Pipeline erhöht wird, dann
sinkt im Winter abnimmt, steigt in den Sommermonaten. Aus diesem Grund
Flamme wird zu etwas mehr, manche weniger. Es geschieht so, dass die Flamme
klein, dass das Feuer selbst brennt Brenner. Umgekehrt, wenn die Flamme zu
groß, zu Hot Pot (als Folge können "brennen" die Kesseltrommel).
Zwar gibt es spezielle, Remote-Brenner. Diese deutschen Brenner
kostet ca. $ 1.500 (fast die gleiche Menge kosten würde sich der Kessel).
4. Für Gas-Heizkessel Schornstein benötigt wird und gut belüfteten Raum
mit einem separaten Ausgang auf die Straße. In diesem Fall ist es notwendig, dass der Kessel nicht eng
an der Wand oder zwischen zwei Wänden. Sie müssen auch frei geöffnet werden
Tür zu dem Zimmer: Die Verbrennung Docht und Brenner umso notwendiger,
Sauerstoff zu versorgen. Der Kessel muss in einem Abstand von 30-50 cm von den Wänden installiert werden,
Je nach Modell und Größe des Kessels. Heizraum zu sein
werden nicht weniger als 8 Quadratmetern. m. 5. Gas Kessel muss mit der notwendigen ausgestattet werden
Automatisierung, "Reagieren", um das Austreten von Gas und deckt den Gas-
Rohr, als plötzlich ein Leck passiert. 6. Gasheizkessel geraucht. 7. Unerwünscht
Setzen Sie einen Gas-Brennwertkessel im Haus der kleinen Größe. Gas und Öl
Kessel aus Stahl und Gusseisen. Die gleiche Kapazität haben und etwa die gleiche
Größe. Stahlheizkessel 2-2, fünfmal leichter. Für Häuser größer als 400
Quadrat. m Kessel sind in der Regel aus Gusseisen. Der Unterschied: Die Haltbarkeit von Stahl-Heizkessel
- 10 bis 15 Jahre alt, aus Gusseisen - bis zu 50 Jahren. Stahlheizkessel korrodieren können. Wenn
System ausgeschaltet oder drastisch reduzieren die Temperatur des Kessels, der Luft Kondensat
setzt sich auf der Oberfläche des Kessels. Es ist besser, die Kesseltemperatur allmählich zu reduzieren.
Öl-Heizkessel Heizöl-Kessel sind sehr eng (in der Leistung)
, um das Gas. Der einzige Unterschied ist, dass die Öl-Heizkessel läuft nicht auf
Gas und auf Diesel. Heizöl-Kessel macht es Sinn, setzen, wenn
ein großes Haus und eine Gas-Pipeline neben dem Haus-Nr. Für 1. Liquid-Kraftstoff Macht
Kessel - 10 kW, und sie können große Hütten Wärme. 2. Um sie zu installieren
keine Notwendigkeit für besondere Genehmigungen (für die Installation von Gas-
Kessel). 3. Diesel ist viel billiger als Strom (durchschnittlich zwei Mal).
4. Hoher Wirkungsgrad (Ausbeute mehr Energie als es absorbiert). Cons 1. Für jeden
Heizöl Kessel muss auf einem speziellen Tank Diesel angeschlossen werden
2-5 Tonnen. Oft mit dem Kessel verkauft, aber wenn Sie nicht sofort kaufen -
muss separat erworben werden. 2. Brauchen Sie noch einen separaten Raum mit Entlüftung
(Um Kohlenmonoxid-Vergiftung zu vermeiden). 3. Ölkessel raucht und erfordert
Extra-Pflege. 4. Öl-Heizkessel und Brenner für ihn - mehr
andere Modelle von Kesseln. 2-5 t genug für Diesel für Heizperiode
Heimat von 300-400 Quadratmetern. m. Die meisten Besitzer dieser Kessel kaufen
an einer Tankstelle einmal einer Tankfüllung. Solides Kupfer Heute
in Europa, vielleicht nur die Finnen beheizten Ferienhäuser mit Brennholz. Und so
Die meisten Festbrennstoffkessel - Finnisch. Solides Kupfer - zu
Amateur. Höchstwahrscheinlich ist dieser Topf gut für ein Ferienhausgebiet auf
60 Quadratmeter. m und 1. Wenn Sie sich schneiden auf die Kräfte der Lieferung von Brennholz (und
erhebliche), dann müssen Sie nicht um Geld für Benzin ausgeben. 2. Diese Heizkessel -
umweltfreundlicher als flüssiger Kraftstoff. Cons 1. Notwendig
kontinuierliche Überwachung der Feuerraum und das Holz zu unterlegen. (Automatisierung dieser
Prozess ist nicht möglich.) Kombigerät Der Hauptvorteil dieser
kombiniert (Multifuel) des Kessels - er kann auf alle Arten von Lauf
Kraftstoff. Zum Beispiel sind die finnischen Kombi-Kesseln in der Lage zu "verdauen" den Strom
Gas, Heizöl und Brennholz. Kombinationen können alle Arten sein. Main
- Wenn Sie plötzlich geschnitten Elektrizität kann "geschaltet" werden auf Holz oder
Dieselkraftstoff (falls vorhanden). Sie kosten von Gas-und Solar-Taschenlampe, einen Ofen für
Brennholz, und sogar elektroten montiert. In der Regel nördlichen Kessel für alle Situationen
Leben. Lassen Sie sich diese Kessel Fans und Gegner. Der erste sagt, dass er
universal. Andere glauben, dass die multi-funktionale Ausstattung in Betrieb
weniger zuverlässig. Für 1. In Ermangelung eines Brennstoffs kann auf einem anderen laufen.
Cons 1. Es ist schwer zu installieren, reparieren und führen die Prävention
zu kontrollieren. So, wie Sie wählen den Heizkessel? Die erste Stufe. Wählen















1.

2.

























Dann







Share This Post: