All- ukrainischen Fachschaft appellierte an das Parlament eine Initiative zur
das Gesetz "On Higher Education ", die b enthalten zu ändern
Erweiterung der Studiengebühren für Studierende, die auf einen bezahlten studieren
Abteilung .

Derzeit in der Ukraine, rund 1 Million 700 Tausend Studenten studieren an den Universitäten
auf vertraglicher Grundlage. Wegen der Krise, sind vierzig Prozent von ihnen nicht
Studiengebühren bezahlen, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Sekretariats des ukrainischen
Fachschaft Valery Demchenko. Und wenn der Staat nicht eingreifen,
dann die Gefahr, dass ohne tausend Absolventen verließ, sagten Vertreter der
Rat. Sie glauben, dass die Einführung der Erweiterung wird die Zahlung ermöglichen
Verlängerung der Ausbildung ohne zusätzliche finanzielle Belastung für
Zustand. In einem Kommentar, "Deutsche Welle" Experte für Bildungs-
Angelegenheiten, sagte Andrei Sokolov, dass diese Initiative sinnvoll ist und
relevant. Aber eine rationellere und würde umgehend Rechtsmittel nicht zu BP
und das Kabinett, die seine durch-Regulierung vorschreiben, wäre
Weise die Besonderheit und die Bedingungen für die Verlängerung der Zahlungsziele. Natürlich wird es sich auf
zu zahlen Lehrer, Sokolov sagt, aber zur gleichen Zeit machen die Universitäten
Überprüfung der Struktur der Kosten. Denn es gibt Fälle, in denen Geld der Steuerzahler
gehen zu Empfängen der Delegationen, Auslandsreisen und dergleichen.

Share This Post: