Domestic Einzelhändler haben bereits über die Krise vergessen und werden immer behaupten
der Absicht, sein Netzwerk zu erweitern.

Besonders häufig solche Aussagen Einzelhändler begann nach erscheinen
als ein Gesetz zu den Casinos zu schließen. Wie berichtet, «i» in
Ltd "Style D" (Dnepropetrovsk), die Läden, Parfums und Kosmetika gehören
Produkt ProStor, plant das Unternehmen die weitere Entwicklung, Vernetzung
sein Interesse mit dem Aufkommen der Räumlichkeiten nach dem Schließen Casinos.
"Weiterentwicklung eines aktiven Netzwerkes verbinden wir den folgenden Umständen:
in naher Zukunft auf dem ukrainischen Immobilienmarkt wird erwartet, dass
Zunahme der Anzahl von interessanten Vorschlägen für den Einzelhandel. Ein großer
Teil der vorgeschlagenen Räumlichkeiten ist ziemlich gut gelegen. Diese Situation
durch die Freisetzung des Gesetzes verbietet Glücksspiel-Geschäft "- so das Unternehmen.
In der Firma "SUMARTA-LTD" (CU "COSMO») «i» berichtete, dass "in der Abteilung
Entwicklung des Unternehmens würde nicht wollen, sich nun auf seine Pläne Kommentar bezüglich
befreit von der Vermietung der Räumlichkeiten Spielautomaten. " Mit dieser sagte,
dass in der Regel das Unternehmen plant, entwickelt. "Wir wollen ihre Präsenz ausbauen
Mobilfunkmarkt für Privatkunden in der Ukraine, so Ende 2009 erhöht werden
die Anzahl der Salons, "Allo" 50 ", - sagt Direktor LLC" Allo "Valeri
Zolotukhin. Allerdings ist er nicht ausschließen, den Einsatz von neuen Filialen in
Räumlichkeiten geschlossen Arkaden. "Im Moment des Immobilienmarktes
ausreichende Anzahl von Vorschlägen, einschließlich der Räumlichkeiten, die befreit
nach dem Ende der Glücksspiel-Industrie. Die Entscheidung, einen Salon, "Allo" open
in diesen Bereichen werden nur angenommen, wenn die Rentabilität des Vorschlags
in Bezug auf die Mietpreise, den Wert der Verbraucher fließen, und
Umsteigeknotenpunkte, "- sagte Herr Zolotukhin. Nach Einschätzung von Experten
innerhalb von 3-4 Jahren in der Ukraine im Allgemeinen und in Kiew vor allem einen Mangel an kommerziellen
Immobilien und das Erscheinungsbild der Region durch die Schließung des Spielens wird
zu einem vorübergehenden Rückgang der Preise für Immobilien-Markt. Allerdings, sagen Analysten
Markt schnell stabilisiert. "Ukrainian Einzelhändler, besonders jene, die anwesend sind
Der Markt für über 5 Jahre, verwendet werden, um nach Einzelhandelsflächen zu jagen. Scharf
die Entstehung einer so großen Zahl von Räumlichkeiten, da viele von ihnen
haben eine gute Lage machen hitters darüber nachdenken, Vermietung oder
Auch der Kauf von solchen Prämissen. Doch trotz solcher Faktoren wie niedrige
Preis und Verfügbarkeit der Vorschläge nun wenige Menschen haben die Mittel für diese, weil
Priorität für den Einzelhandel ist noch Verringerung der Schuldenlast ", -
Experte sagt. Während also große Netzwerke planen ihre Expansion,
kleine Unternehmen begann, dem geräumten Gebiet zu entwickeln.
Nach Angaben der Stadt Kiew State Administration, in der Hauptstadt zu Beginn des Jahres war
1000 Arkaden (in der Ukraine - über 11 Tausend legale Glücksspiele
Salons). Am Ende des Jahres 2008 in Kiew betrieben etwa 50 registriert
Casinos in verschiedenen Größen. In der Regel deckt die durchschnittliche Spielhalle auf einer Fläche von
100-200 Quadratmetern. m, kann ein Casino zu tausend oder mehr Platz. m. Entsprechend
Hauptstadt Immobilienmarkt nun 150 bis 300 Tausend Quadratmeter sein. m
gegeben die ungefähre Anzahl der legal / illegal Glücksspiele
und ihre Umgebung.

Share This Post: