Die Situation bei der Beleuchtung von Straßen in der Nacht ist katastrophal.
Dies wurde durch Führer der Bürgervereinigung "New Kiev" Zorian SHKIRYAK angegeben
auf die Ergebnisse der Überwachung für die Beleuchtung Straßen von Kiew, informiert haben UNIAN
der Pressedienst des GO .

Laut Z. SHKIRYAKA, schlafen in den Arrays ist die Situation besonders schlimm -
Es gibt nicht nur die Innenhöfe und Gassen in Wohngebieten beleuchtet,
sondern auch die zentrale Straße. Auf einigen ziemlich stark befahrenen Straßen
korrekt nur 10% der Projektkosten von Beleuchtung, erklärte Z. SHKIRYAK und fügte hinzu,
dass sich die Situation immer schlimmer. "Ich schätze, so Chernovetskiy
und beschlossen, Geld in Form des gesamten Non-Budget sparen
aber dies auf Kosten der Bürger - ein Verbrechen ", - sagte Z.
SHKIRYAK. "Ich würde Ihnen raten dem Bürgermeister und sein Team kommen in der Dämmerung
in jedem der schlafenden setzt, um aus ihrer luxuriösen Maybach und Rolls
Royce und was heißt "Beine" auf den Straßen von unbeantworteten gehen, und unter
gebrochene Licht auf einige zerbrochene-up-Shop zu einem Treffen halten
zum Thema "Beleuchtung der Hauptstadt bei Nacht" - ZI angeboten SHKIRYAK.
Er erinnerte auch daran, dass die dunklen Straßen und Gassen - das ist einer der Hauptgründe
Verkehrsunfälle, Verkehrsunfälle und Verbrechen. "Die Situation mit der Beleuchtung der Straßen sollte
drastisch verändert. Für diese entwickelt und eine umfassende Umsetzung
Programms zur Verbesserung der Straßenbeleuchtung in Kiew ab. Dann in der Nacht
Kiew wird komfortabel und sicher ", - sagte Z. SHKIRYAK.

Share This Post: